Gegen Volero Zürich im Cup einen Satz gewonnen

Gegen Volero Zürich im Cup einen Satz gewonnen
18. Januar 2022
Am Sonntag musste unser NLA-Team unter erschwerten Bedingungen in Zürich zum Cup-1/8-Finalspiel antreten. Die Ambitionen von Volero sind klar. Mit einem Kader mit 8 Ausländerinnen will man endlich den Aufstieg in die NLA schaffen und im Cup die NLA-Teams das Fürchten lehren. Corona machte uns bei den Vorbereitungen auf dieses Spiel einen Strich durch die Rechnung. Gleich zwei Spielerinnen wurden positiv getestet und standen darum nicht zur Verfügung. Bis zum letzten Moment war nicht klar, ob wir überhaupt antreten können. Weil aber letztlich nur zwei Spielerinnen ausfielen, mussten wir mit einem reduzierten Kader antreten.
Phasenweise konnten wir zwar gut mit den Favoritinnen mithalten. Doch am Schluss setzte sich die Routine der Zürcherinnen durch.
Damit schied unser Team aus dem Cup aus und kann sich jetzt voll auf die Meisterschaft konzentrieren.
Ausführlicher Spielbericht
© Copyright 2020 Raiffeisen Volley Toggenburg