NLA-Team gewinnt mit neuer Passeuse einen Punkt in Genf

NLA-Team gewinnt mit neuer Passeuse einen Punkt in Genf
31. Januar 2022

Nach unserer Corona-bedingten Pause mussten wir dieses Wochenende mit dem NLA-Team gleich zweimal antreten. Dazu mussten wir auch versuchen, möglichst schnell die  neue kanadische Zuspielerin Julia Tays, die erst am Mittwochvormittag in der Schweiz ankam, zu integrieren. Kein einfaches Unterfangen mit nur gerade mal vier Trainings. Doch bereits am Samstag im Heimspiel gegen Franches-Montagnes zeigte die Mannschaft bereits gute Ansätze und gewann verdient einen Satz. Noch besser lief es dem Team nicht einmal 24 Stunden später beim Nachtragsspiel gegen Favorit Genève Volley: Die Sätze 1 und 3 konnten gewonnen und damit ein wichtiger Punktgewinn realisiert werden. Jetzt haben wir nochmals eine Woche Zeit, um uns auf das letzte Qualifikationsrundenspiel in Val-de-Travers vorzubereiten. Mit einem Sieg können wir die Jurassierinnen noch im letzten Moment überflügeln und vom 9. Tabellenplatz verdrängen.

© Copyright 2020 Raiffeisen Volley Toggenburg