NLA-Team mit Absturz gegen Sm’Aesch-Pfeffingen

NLA-Team mit Absturz gegen Sm’Aesch-Pfeffingen
14. November 2020
Gestern Abend spielten wir unsere Nachholpartie gegen den Titelfavoriten Sm’Aesch-Pfeffingen. Zum Trainingsrückstand wegen der Corona-Pause kam noch eine Trainingsverletzung von Jasmin Kuch dazu. Daneben klagte auch die Zuspielerin Rudy Renko-Ilic über gesundheitliche Probleme und war überhaut nicht auf der Höhe ihrer Kräfte. Dieser ganze Mix führte zu einem regelrechten Absturz. Unser Team stand immer unter Druck und kam nie zu normalen Angriffsituationen. Eine einseitige Partie gegen des Topteam in Aesch war die logische Folge: 3:0-Niederlage (25:6, 25:13, 25:10).
Bereits am Sonntag steht die kommende Partie gegen Viteos Neuchâtel UC an. Man darf gespannt sein, wie das Team die klare Niederlage vom Freitagabend verdaut und ob eine Reaktion auf den schwachen Auftritt in Aesch folgt.
© Copyright 2020 Raiffeisen Volley Toggenburg