Toggenburg gewinnt Schlüsselspiel gegen Genève Volley mit 3:1

Toggenburg gewinnt Schlüsselspiel gegen Genève Volley mit 3:1
06. Dezember 2020

Am Sonntag wartete eine harte Nuss auf Raiffeisen Volley Toggenburg. Genève Volley bewies die aufsteigende Form im Freitagspiel gegen Val-de-Travers, welches die Genferinnen auswärts klar mit 0:3 für sich entscheiden konnten. Mit grossen Ambitionen und breiter Brust ist man darum am Sonntag nach Wattwil gefahren. Mit viel Stimmung wollte man das Heimteam niederkämpfen. Das ging zwar im ersten Satz gut. Dann kam unser junges Team aber immer besser in Fahrt. Die Eigenfehlerquote wurde gesenkt und am Angriff spielte man immer effizienter. In den umkämpften langen Ballwechseln hatte Raiffeisen Volley Toggenburg immer mehr die Nase vorn. Die Wattwilerinnen konnten nach dem Verlust des Startsatzes die Partie komplett drehen und siegten schliesslich verdient mit 3:1 Sätzen. Mit diesem wichtigen Punktgewinn hat unser NLA-Team sogar Lugano überholt und liegt aktuell auf dem siebten Tabellenrang: Fünf Punkte vor dem neuntplatzieren Genève Volley und damit sauber auf Kurs zum wichtigen Playoff-Platz, was gleichbedeutend mit dem direkten Ligaerhalt wäre. Jetzt folgen nacheinander aber zwei schwierige Partien gegen Schaffhausen und Sm’Aesch-Pfeffingen.

© Copyright 2020 Raiffeisen Volley Toggenburg