Unser NLA-Team kann gegen die Favoritinnen keine Überraschung realisieren

Unser NLA-Team kann gegen die Favoritinnen keine Überraschung realisieren
26. Februar 2021
Wir konnten gestern nicht an die gute Leistung des Spiels vom Samstag anknüpfen. Sm’Aesch-Pfeffingen setzte sich als Qualifikationssieger standesgemäss gegen unser NLA-Team durch. Wenigstens konnten wir im Heimspiel den Baslerinnen einen Satz abnehmen. Das darf man sicher als grossen Erfolg verbuchen, wenn man beachtet, dass Sm’Aesch-Pfeffingen in der gesamten Qualifikationsrunde in 18 Spielen nur sieben Sätze abgeben musste.
Ausführlicher Spielbericht 3. Playoff-Spiel: Sm’Aesch-Pfeffingen – Raiffeisen Volley Toggenburg   3:0
Jetzt bereiten wir uns auf den Verlierer der Serie Düdingen-Cheseaux vor. Am Samstag findet das entscheidende Spiel zwischen den beiden Teams statt. Eine Woche später (6./7. März 2021) treten wir in den Rangierungsspielen um die Plätze 5-8 auswärts an. Am 13. März steht dann das Heimspiel in dieser Best-of-Three-Serie auf dem Programm.
© Copyright 2020 Raiffeisen Volley Toggenburg